News BayernSPD

SPD will den Schülern am Gymnasium eine echte Wahl zwischen G8 und G9 geben

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Bildungssprecher Martin Güll lehnt Beschränkung der G9-Schüler auf 25 Prozent eines Jahrgangs ab – Dringlichkeitsantrag morgen im Plenum

Kohnen: "Ein überfälliger Schritt für die Frauen in unserem Land!"

Die BayernSPD freut sich, dass sich die SPD beim Koalitionsausschuss in Berlin durchgesetzt hat. Die Frauenquote für große Unternehmen wird demnach gemäß Koalitionsvertrag ohne Ausnahme gesetzlich eingeführt. Dazu erklärt die Generalsekretärin Natascha Kohnen: „Gratulation an Manuela Schwesig, Heiko Maas und Sigmar Gabriel! Ich bin stolz, dass es unsere SPD ist, die mit der Frauenquote erneut Gleichstellungsgeschichte schreibt. Die 30-Prozent-Quote ist der Türöffner, um die Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen in der Wirtschaft langfristig zu erreichen. Ohne Druck von Außen würden die Unternehmensleitungen diese Anpassung an die Lebenswirklichkeit weiter aufschieben.“

SPD-Expertin Karl: Heimatpolitik für Bayern heißt Entscheidungen vor Ort treffen (MIT O-TON)

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Warnung vor dem drohenden Untergang bislang selbstständiger Landgemeinden

Martina Stamm-Fibich: Pille danach – endlich kommt Gesundheitsminister Gröhe zur Vernunft

von: SPD-Landesgruppe Bayern | Martina Stamm-Fibich, gesundheitspolitische Sprecherin der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion, begrüßt den Kurswechsel von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe in der Diskussion um die rezeptfreie Abgabe der „Pille danach“, kritisiert ihn aber als unzureichend.

Kohnen zur Frauenquote-Diskussion: CSU soll Koalitionsfrieden nicht gefährden!

Zum abermaligen Versuch der CSU, die im Koalitionsvertrag zwischen der Union und der SPD vereinbarte Gesetzgebung zur Frauenquote zu torpedieren, sagt die Generalsekretärin der BayernSPD, Natascha Kohnen: "Ich ermahne die Führung der Christlich Sozialen Union, den vor einem Jahr unterzeichneten Koalitionsvertrag im Bund zu respektieren und den Koalitionsfreiden nicht zu gefährden. Mit den Querschüssen aus der Nymphenburger Straße 64 muss jetzt endlich Schluss sein. Es ist höchste Zeit, dass das Quotengesetz endlich auf den Weg gebracht wird.

SPD-Rechtsexperte Schindler hält Klage der Grünen gegen geplantes Gesetz zu Volksbefragungen für “Effekthascherei"

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Fundamentalkritik der Grünen an Volksbefragungen ist unverständlich – SPD will vor eigener Klage Gesetzgebungsverfahren im Landtag abwarten

An beruflichen Schulen in Bayern fehlen 1000 Lehrkräfte

von: BayernSPD Landtagsfraktion | SPD-Bildungsexpertinnen warnen vor Verschärfung des Fachkräftemangels

Nach Unfall mit Gefahrguttransporter: Rinderspacher verlangt mehr Kontrollen

von: BayernSPD Landtagsfraktion | 49 Spezialisten in Bayern reichen nicht für 1,5 Millionen Fahrten jährlich

G8 oder G9: Schüler können in Bayern nicht wirklich auswählen

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Vorsitzender des Bildungsausschusses Güll: Beschränkung der „Mittelstufe Plus“ führt zu Ungerechtigkeiten

Steigerwald: Kein Weltnaturerbe ohne Schutzgebiet

von: BayernSPD Landtagsfraktion | SPD-Umweltpolitiker von Brunn kritisiert falsches Spiel der Staatsregierung

Kommentar verfassen

Kommentar eintragen