Neujahrsempfang der Kreis-SPD und des OV Gilching

Die SPD im Landkreis Starnberg und der Ortsverein der Gilchinger SPD laden ein zum diesjährigen Neujahrsempfang mit dem ehemaligen Kulturstaatsminister Professor Dr. Julian Nida-Rümelin.

Der Empfang findet am 19.01.2011  im Restaurant “Schützenhaus” (Talhofstraße 22, 82205 Gilching) statt und beginnt um 19 Uhr. Neben allen Mitgliedern und Freunden der SPD sind selbstverständlich auch alle weiteren Interessierten eingeladen, diesem Empfang beizuwohnen.

Kurz zu unserem Gast:

Nach einem Studium der Philosophie, Physik, Mathematik und Politikwissenschaft in München und Tübingen promovierte Julian Nida-Rümelin im Jahr 1983 beim Wirtschaftstheoretiker Wolfgang Stegmüller und habilitierte schließlich im Jahr 1989. Nach einer Gastprofessur in den USA übernahm er zunächst einen Lehrstuhl für Ethik in den Bio-Wissenschaften in Tübingen und für Philosophie in Göttingen. Nach 10 Jahren folgte er im Jahr 2003 dem Ruf seiner Heimatstadt München und übernahm einen Lehrstuhl für Philosophie und politische Theorie an der LMU.

In den Jahren 1998 bis 2000 war Nida-Rümelin Kulturreferent der Landeshauptstadt München und in den Jahren 2001 und 2002 als Kulturstaatsminister Mitglied der Bundesregierung.

Nida-Rümelin ist Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Europäischen Akademie der Wissenschaften, er ist Honorarprofessor an der Humboldt-Universität Berlin (Institut für Philosophie) und Kuratoriumsvorsitzender des Deutschen Studienpreises. Im September 2008 wurde er zum Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Philosophie (2009 bis 2011) gewählt.

Quelle:

Kommetare wurden geschlossen.