Ullmann.Zukunft.Psychotherapie

Ich bin seit 01.10.1989 in Augsburg als ärztlicher Psychotherapeut und Facharzt für Psychosomatische Medizin (lt. BLÄK Nachfolgebezeichnung des bisherigen FA für Psychotherapeutische Medizin) niedergelassen.

In dieser Eigenschaft arbeite ich in der Regel auf Überweisung des örtlichen ambulanten und stationären Versorgungssystems.

Psychiatrische Mitbehandlung und psychopharmakologische Entlastung erfolgt grundsätzlich über die niedergelassenen Nervenärzte bzw. über die Institutsambulanz des hiesigen Bezirkskrankenhauses. Gerichtliche Auflagenbehandlung erfolgt in der Regel über das psychosoziale Versorgungssystem und/oder in enger Kooperation mit der zuständigen Bewährungshilfe und den Stützungskontakten(Anwälte, SH-Gruppen, Familie). Ambulante Suchtbehandlung erfolgt ausschließlich in enger Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Nerven- bzw. Hausärzten, der örtlichen Suchtberatung und mit entsprechenden Selbsthilfeangeboten.

In der Regel führe ich tiefenpsychologisch fundierte Kurztherapien (KZT = 25 von der Krankenkasse genehmigte Stunden), bei entsprechender Eignung auch tiefenpsychologisch fundierte Langzeittherapien nach der Genehmigung durch das Gutachterverfahren der Krankenkassen mit bis zu 80 Stunden durch.

Als Praxisbesonderheit biete ich auch Unterweisungen in Kursen zu Autogenem Training und Indikationen bzw. Indikationsüberprüfungen zu "Therapie unter Hypnose" an.

Meine Mitarbeiter stehen für Terminvereinbarungen Montag, Mittwoch und Freitag von 09.00h - 13.00h über die Telefonnummer 0821 38020 zur Verfügung. Ansonsten ist der Anrufbeantworter eingeschaltet.

Wartezeiten werden als Praxisbesonderheit kurz gehalten.

Kriseninterventionen und diagnostische Klärungen sind möglich.

Privatpatienten bedürfen vor Behandlungsbeginn klarer Angaben über Art und Umfang psychotherapeutischer Leistungen ihrer Krankenkasse (je nach Tarif).

Jahrgang 1946, geboren in Köthen/Sachsen-Anhalt; aufgewachsen als Flüchtlingskind in Kempten im Allgäu. Dort auch der erste Schulbesuch, Berufsausbildung und Beginn der sozialen Qualifikation und Verankerung. 1965 Eintritt in ein Kolleg des zweiten Bildungsweges in Hessen und nach Erlangung der Hochschulreife Studium der Theologie und Medizin in München. 1977 Approbation und Promotion als Arzt bzw. Mediziner.

Ableistung der Wehrpflicht ab 05.09.1977, Übernahme als Zeitsoldat mit Verwendungen als Hörsaalleiter an der Sanitätsakademie der Bundeswehr und zuletzt als Chef eines Reservelazaretts mit 200 Betten. Mit dem Dienstgrad Oberstabsarzt aus der Mobilmachungsbeorderung am 02.06.1989 ausgeschieden und am 08.November 1989 mit der Argumentation der anhaltenden Gewaltspirale trotz der "Zerschlagung der Sowjetunion" als Kriegsdienstverweigerer anerkannt.

Weiterbildung zum Allgemeinarzt mit Assistentenstellen an der medizinischen Poliklinik der Universität München (Prof. Nepomuk Zöllner) und an der chirurgischen Klinik Innenstadt der Universität München (Prof. Leonhard Schweiberer), sowie Praxisassistenz und Praxisvertretung in der Gemeinschaftspraxis Drs. Bruckmayer (Dr. Helmut Bruckmayer sen.).

Ein Jahr lang wissenschaftlich-technischer Mitarbeiter beim Projektträger des Bundesministeriums für Forschung und Technologie in der Gesellschaft für Strahlen- und Umweltforschung München, dazu ein knappes halbes Jahr psychosomatisch-allgemeinärztlicher Oberarzt in der psychosomatisch-internistischen Klinik der LVA Schwaben in Buching.

Seit dem 01.10.1989 als Allgemeinarzt/Psychotherapie in eigener Praxis niedergelassen und seit dem 16.Februar 1995 als Facharzt für psychotherapeutische Medizin durch die bayerische Landesärztekammer anerkannt.

Von 1983 bis 1986 regelmäßige Teilnahme am gemeinsamen Notarztdienst der Stadt München und Anerkennung des Fachkundenachweises "Rettungsdienst".

Von 1982 bis 1987 regelmäßige Vertretung des ärztlichen Leiters des Gesundheitsparks der Münchener Volkshochschule in der Einzelberatung sowie Teilnahme an der Programmkonferenz und bis heute Durchführung von Gruppenkursen im autogenen Training und in Hypnose an VHS und Kneipp-Akademie, bei Ärztefortbildungen und in eigener Praxis.

Seit 1978 laufend Vortragsveranstaltungen bei den oben genannten Trägern zu Fragen der Gesundheitsbildung, Grundfragen der Medizin, Psychosomatik, Entspannungstechniken, Naturheilkunde und Kassenärztlicher (Notfall- bzw.) Bereitschaftsdienst.

Seit Juli 2008 Vorsitzender der Bezirksgruppe Schwaben des Landesverbandes Bayern des Verbandes der niedergelassenen Ärzte Deutschlands (NAV-Virchow-Bund).

ich

Dr. med. M. Ullmann
Karlstraße 6
86150 Augsburg
fon 0821 38020
fax 0821 158194
e-mail patientenpost@dr-ullmann-augsburg.de

mit Bus Linie 22 oder 23 ab Königsplatz/Hauptbahnhof bis Haltestelle Karlstraße
mit Straßenbahn Linie 01 u. 02 bis Haltestelle Rathaus
mit Straßenbahn Linie 04 bis Haltestelle Stadttheater

Der Zugang zur Praxis erfolgt über den Lift in der Passage, die Praxis befindet sich im 2. Obergeschoss.